Seite auswählen

Nach der Holzauswahl, Bestimmung der Kessel-Höhe und des Durchmessers erfolgt das Zurichten der Kesseldauben mit anschließender Verleimung.

Nach dem Aushärten des Leims (ca. 8 Tage) wird der Außenradius gefräst, der Kessel von außen geschliffen und der Innenradius auf die entsprechende Wandstärke gefräst. Nun kann alles fein verschliffen werden und die Bohrungen für die Beschläge erfolgen. Dabei werden ständig alle relevanten Maße kontrolliert. Wenn alles stimmt kann mit der Oberflächenbehandlung, je nach Wunsch, begonnen werden.

Die Fertigungszeit vom ersten Auftragsgespräch bis zur Auslieferung beträgt in der Regel 3-4 Monate, kann jedoch je nach Kundenwunsch und Ausführung auch mal länger dauern.

Jedes Produkt unseres Hauses wird mit einer Seriennummer versehen, die auf dem Typenschild eingraviert wird. An Hand dieser Nummer ist es jeder Zeit möglich nachzuvollziehen, um was für eine Trommel, mit ihren Ausführungsdetails, es sich handelt.